Training

VITA sports
Schulze-Delitzsch-Straße 17
73434 Aalen



Trainingszeiten

Montag
20.00 Uhr - 21.30 Uhr
Mittwoch
20.30 Uhr - 22.00 Uhr
Freitag
20.00 Uhr - 21.30 Uhr



Fon + Mobil


T:  07173 920666
H: 0179 4907644

 

Mail: info@wt-schlipf.de

Escrima

Konzeptioneller Waffenkampf

 

Beim Escrima (span. für Scharmützel, Kampf) handelt es sich um eine alte philippinische Stockkampfkunst. Die Escrimadores trainieren dabei hauptsächlich mit einem 60 cm langen Rattanstock. Im Escrima Waffenkampf wird auf unnötige Schnörkel verzichtet um eine höchstmögliche Effizienz zu erreichen. Die erlernten Escrima-Inhalte lassen sich im Umgang mit unterschiedlichsten Waffen wie Tonfa, Messer, Machete oder historische Schwerter, aber auch auf Alltagsgegenstände, die als Waffen umfunktioniert werden, konzeptionell umsetzen.

 

Waffenlose Verteidigung

 

Nur über das Verständnis im Umgang mit unterschiedlichen Waffen kann eine adäquate waffenlose Verteidigung erlernt werden. Wer die Möglichkeiten der Waffe kennt, kann auch geeignete Verteidigungsstrategien anwenden.

Nicht die Waffe selbst, sondern derjenige der die Waffe führt, ist der Kontrahent.